Unser Ansatz

Ethos & Vision
Systemisch
Komplementär

Komplementär

Wir fangen da an, wo andere aufhören

Die bewusste Integration der Prozess- und der Fachberatung nennen wir Komplementärberatung. Statt einem getrennten Abarbeiten harter und weicher Themen gibt es einen eng verzahnten Prozess vom Ist zum Soll. Das schont Ihre Ressourcen und die Nerven aller Betroffenen.

 

Mögliche Anliegen

  • Komplementärberatung ist immer dann sinnvoll, wenn strategische, strukturelle oder kulturelle Veränderungen Auswirkungen auf die Arbeitswirklichkeit der Menschen in einer Organisation haben.
  • Strategie-Projekte und Fusionen: Wir begleiten den Strategieprozess mit gezielten, die Umsetzung absichernden Interventionen, welche dazu beitragen, Unsicherheit bei den Betroffenen abzubauen und die allgemeine Akzeptanz des Projekts zu steigern.
  • IT-Projekte: Wir unterstützen die Organisation dabei, die oft vergessenen Auswirkungen auf die Arbeitswirklichkeit der Betroffenen zu reflektieren und zu verarbeiten, welche die meisten IT-Projekte mit sich bringen. Diese sind in reinen Trainings meist nicht zu erfassen.

 

Was wir darunter verstehen

Die Herausforderungen des Marktes erfordern eine ständig Weiterentwicklung der Organisation, zum Beispiel durch Kostensenkungsprogramme, Umstrukturierungen, Fusionen oder die Einführung neuer Systeme. Dabei wird der Fokus meist auf fachliche, rechtliche und technische Aspekte gelegt und durch Fachberater konzeptionell begleitet. Was hierbei oft übersehen wird, ist die Bedeutung der sozial-emotionalen Ebene, also die Verankerung des Neuen bei den betroffenen Führungskräften und MitarbeiterInnen. Das führt zum Teil dazu, dass selbst hervorragende Beratungskonzepte nicht die gewünschte Wirkung und den erhofften Mehrwert entfalten.

Wir sorgen dafür, dass Ihnen dies gelingt, in dem wir einen Prozess gestalten, der die Umsetzung der Fachberatungsergebnisse im Fokus hat. Wir machen die Betroffenen von Beginn an zu Beteiligten und binden sie als ExpertInnen für ihren Arbeitsplatz konsequent mit ein. So stellen wir die Transparenz und die Akzeptanz des Vorhabens und damit auch einen Umsetzungserfolg sicher.

Bei der Ausgestaltung der einzelnen Schritte arbeiten wir eng mit den am Prozess beteiligten Fachberatern zusammen. Wenn notwendig, empfehlen wir auch gezielt Fachberater aus unserem interdisziplinären Netzwerk.

 

Wie es laufen kann… aus unserer Praxis

folgende Schritte sind Kernelemente unseres komplementären Beratungsansatzes:

  • Klärung der Inhalte und Ziele der Veränderung
  • Definition von Kriterien zur unmittelbaren Umsetzungs- und Erfolgssteuerung
  • Analyse der Ist-Situation
  • Entwicklung einer fein abgestimmten Umsetzungsarchitektur in enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern und beteiligten Beratungsunternehmen
  • Begleitung des Rollout, z.B.  mit einer  Kommunikationsstrategie, Umsetzungsworkshops, Feedbackschleifen und Evaluationen